Artikel mit dem Tag "Schöpfung"



Verflochten
Auslese · 21. Juni 2021
Noch während du dich gottverlassen fühlst legt die Spinne, deren Netz deine Traurigkeit hören kann, einen neuen Faden an. Noch während du deine Einsamkeit bedauerst, hält das Lied des Zeisigs deinen Mut aufrecht, und schimmert der Tautropfen, in dem ein ganzes All lebendig ist, deinem Blick entgegen. Noch während du nach einem Wort suchst, das deinem Schmerz einen Namen gibt, rufen die Steine den Regen und einen sanften Wind herbei, damit der Petrichor dir warmen Trost in deine Sinne...
Auslese · 28. September 2018
Wo willst Du Deine Müdigkeit hinlegen wenn nicht in Gottes Ruhen, wohin Deinen Eifer wenn nicht in die Stürme des Herbst. Wo knurrt Dein Hunger wenn nicht im Brennen der Fragen, wo seufzt Deine Reue wenn nicht an den steinernen Türmen der Versäumnisse. Du bist nicht Innenwelt, Du liegst ausgestreckt über der wunden Erde, weizengelb bist Du den Raben ausgesetzt, und die Sohlen der Menschen ebnen Wege auf Deiner Haut. Du bist Welt, die sich die Pforte zum Alleinsein zugesperrt hat, aus Liebe...

Auslese · 12. Juni 2018
Atme auf (Segensworte nach einem Suizid) Wie viele Untröstlichkeiten hast Du wohl gesammelt mit den Jahren, wie viele Bitten für unaussprechlich gehalten in unserer Mitte, wie viele Male das Sterben vertagt, mit einem Rest Hoffnung als Kissen in schlaflosem Träumen von Tagen, die wirtlicher sind. Ein Sterben wie Deines ist schwer zu ertragen, weil es sagt, dass mitten im Leben das Morgen Dir schon verloren schien. Wohin nun mit den Worten, die trösten und stärken, wohin mit den Gesten, die...