· 

Zu Gast

Mein Morgen gehört der Taube
auf dem Dachfirst,
die ruft und wartet,
und sich mit gekreuzten Flügeln
geduldig unter regenschwere
Wolken schmiegt.
Mein Mittag gehört dem Rauschen
der Pappeln am Wegkreuz,
dort wo sich drei Linien treffen
wie das Gestern und Heute
und ein Morgen,
das uns noch erträumt.
Mein Abend gehört dem Schatten
unter den Tannen,
der wächst und wandert
und mit rußschwarzen Fingern
unzählige Namen
in verschwiegene Erde schreibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen & Veröffentlichungen informiert bleiben?

Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und downloaden Sie meinen aktuellen Flyer 2020.